Flocke ging wandern

heute erreichte uns ein Anruf von einem Pferdehof, auf dem plötzlich ein Hund aufgetauch war. Lässig schlenderte das Hundemädchen die Strasse entlang und war neugierig, aber kein bisschen aufgeregt oder nervös.

Kurz nach dem Anruf konnten wir den Chip auslesen und, wie sich mit einem Anruf bei Tasso rausstellte, das nette ältere Schnauzermädchen hieß „Flocke“. Ein schöner Name und vorbildlich regisitriert.

Über Tasso hatten wir dann auch schnell den Kontakt zu den Besitzern, von denen Sie dann direkt auch wieder zu Fuß abgeholt wurde. Das sind dann immer die besten Ergebnisse. Wir wünschen Flocke und ihrer Familie einen schönen Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.